Die Kompetenzbereiche stehen nicht nebeneinander, sondern sind integrativ miteinander verbunden. Die Mittelschule ist eine weiterführende, allgemeinbildende Schule. 131 Verfassung des Freistaates Bayern. Ebenso unterstützt er Schülerinnen und Schüler dabei, ästhetische Erfahrungen zu machen und die eigene Kreativität zu entfalten. Neben aktueller Jugendliteratur lernen die Schülerinnen und Schüler auch literarische Werke aus unterschiedlichen Zeiten kennen und aus ihrem zeitlichen wie gesellschaftlichen Kontext heraus zu verstehen. Schüler steht im Mittelpunkt. Den LehrplanPlus für die Mittelschule hat nun Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle genehmigt. Fächerübergreifender Unterricht und projektorientiertes Arbeiten tragen zur Ganzheitlichkeit des Unterrichts der Mittelschule bei. Beeinträchtigungen sowie Unterschiede im Lern- und Entwicklungstempo und in den sich daraus ergebenden spezifischen Lern- und Unterstützungsbedürfnissen werden berücksichtigt. Ähnliche Dokumente. Wir sind für Sie da. Kommentare. Mittelschule. Der Deutschunterricht bietet allen Schülerinnen und Schülern den Rahmen, sich über sprachliche und kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen unterschiedlichen Kulturen zu informieren, diese zu erleben, darüber zu reflektieren und zu diskutieren. Ihren Auftrag, inklusiven Unterricht zu gestalten, nimmt sie wahr, indem sie die gegebene Vielfalt als Ressource nutzt. Die Kompetenzerwartungen und Inhalte werden für Regel- und Mittlere-Reife-Klassen getrennt ausgewiesen und sind für die jeweilige Jahrgangsstufe und Organisationsform verbindlich. Sem.pdf (105 kB, PDF) Stundentafel Stundentafel FMSplus mit Informatik als obligatorisches Fach (87 kB, PDF, 10.02.2020) Stundentafel neue FMS ab 1. Bei Erkundungen und Praktika sammeln die Heranwachsenden Erfahrungen in der Berufs- sowie Arbeitswelt und gleichen die Anforderungen mit ihren eigenen Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten ab, um ihre individuelle berufliche Orientierung voranzutreiben. Eine enge Kooperation der aufnehmenden Mittelschule mit den abgebenden Grundschulen harmonisiert den Übergang. Die Mittelschule stärkt, unabhängig von der Herkunft, die Verbundenheit der Schülerinnen und Schüler zur regionalen Lebensumwelt. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler die Vielfalt der Medien kennen, nutzen das jeweilige Medium zielgerichtet und verantwortungsbewusst, erkennen den hohen Stellenwert von Medien in unserer Gesellschaft und reflektieren über mögliche Gefahren. Lehrplan Mittelschule Lehrplan für die bayerische Hauptschule (genehmigter Lehrplan 2004). Schulaufsichten, Schulleitungen sowie Lehrerkollegien nutzen in diesem Sinne in Abstimmung mit den kommunalen Trägern verantwortungsbewusst ihre Entscheidungsspielräume, um Schulentwicklungsprozesse im Sinne von Unterrichts- und Organisationsentwicklung mit Fokus auf ihre Qualität beständig weiterzuentwickeln und nachhaltig zu sichern. B. Jugendhilfe, Kirchen, Stiftungen, Vereinen, Verbänden, Innungen, Kammern, Unternehmen sowie der Agentur für Arbeit) zusammen. Dabei achten sie auf eine Kultur der gegenseitigen Wertschätzung und Rücksichtnahme. In der Mittelschule werden die aus der Grundschule bekannte Orientierung an den Rechtschreibprinzipien und die Anwendung von Rechtschreibstrategien wieder aufgenommen, weiterentwickelt und vertieft. Methoden und Arbeitstechniken eignen sich die Schülerinnen und Schüler integriert in den Erwerb der fachlichen Kompetenzen aus den vier Kompetenzbereichen an. Mittelschule; Förderschulen; Schule für Kranke; Realschule; Gymnasium; Berufliche Schulen; Startseite > Förderschulen > Lehrplan > Gesamt-PDFs LehrplanPLUS für die einzelnen Förderschwerpunkte. Was tun bei Rechenschwierigkeiten? STARK Klassenarbeiten Haupt-/Mittelschule - Englisch 6. Mittelschule; Förderschulen; Schule für Kranke; Realschule; Gymnasium; Berufliche Schulen ; Startseite > Förderschulen > Lehrplan > Gesamt-PDFs LehrplanPLUS für die einzelnen Förderschwerpunkte. Er leitet die Entwicklung von individuellen Le­se­interessen sowie die Weiterentwicklung von Kritikfähigkeit und Selbstreflexion an. Neuer Lehrplan, neue Anforderungen – aber was bedeutet das für Ihren Unterricht im Fach Mathematik und für Ihre Materialien? Svenja Han. Jahrgangsstufe durch den … Vorbereitungsklassen bieten eine vertiefte Vorbereitung auf den mittleren Schulabschluss der Mittelschule, die sich im Zeitraum von zwei Schuljahren an den Kompetenzerwartungen und Inhalten der Jahrgangsstufe M10 und ggf. In der Mittelschule wird eine wertschätzende Haltung gegenüber den Erziehungsberechtigten gepflegt und die Vielfalt von Familien und ihren Lebensentwürfen anerkannt. dessen Hineinwirken in den sprachsensiblen Fachunterricht. Die Mittelschule ist eine weiterführende, allgemeinbildende Schule. Sie festigen ihr Sprachhandeln, indem sie sich mit den Normen von Alltags- und Standardsprache auseinandersetzen und bewusst anwenden. Jahrgangsstufen, so dass bei der Planung des Schuljahrs 2020/21 die Jahrgangsstufen fünf bis acht betroffen sind. Die drei Teilbereiche dieses Kompetenzbereichs, sprachliche Verständigung untersuchen und reflektieren, sprachliche Strukturen untersuchen und reflektieren sowie richtig schreiben, sind eng verbunden mit den anderen drei Kompetenzbereichen und ihrer Funktion für diese. Die Kompetenzerwartungen, die den Schülerinnen und Schülern helfen sollen, Medien zu verstehen, sie zu nutzen, kreativ mit ihnen umzugehen und sie kritisch zu hinterfragen, werden in allen Kompetenzbereichen jeder Jahrgangsstufe im Lehrplan Deutsch insbesondere aber im Lernbereich Lesen – mit Texten und weiteren Medien umgehen formuliert. Der Lehrplan Deutsch manifestiert sich im Rahmen der Grundlegenden Kompetenzen und des Fachlehrplans. Das Fach Deutsch trägt durch Rezeption berufsorientierender Schriften und Klärung ihres Fachwortschatzes sowie der spezifischen Abkürzungen und Wendungen dazu bei. Die Schülerinnen und Schüler beteiligen sich als Mitglieder der Schulgemeinschaft am Lebensraum Schule durch Mitwirkung, Mitgestaltung, Mitbestimmung und Mitverantwortung ebenso wie durch Selbstbestimmung und Eigenverantwortung. Sie steht gleichwertig neben Erarbeitung, Übung und Anwendung. Die mit der Jahrgangsstufe 7 beginnenden Mittlere-Reife-Klassen umfassen die Jahrgangsstufen 7 bis 10 und führen – wie auch die Vorbereitungsklassen – zum mittleren Schulabschluss an der Mittelschule (vgl. Übersicht; Ansprechpartner; Lehrplan; Förderschwerpunkte; Autismus-Spektrum-Störung; Mobile sonderpädagogische Dienste (MSD) Highlight 5, Mittelschule Bayern v. Thorne u.a. Deshalb finden Sie auf dieser Webseite alle Informationen zu passenden Lehrwerken und praktischen Arbeitshilfen für Ihren Fachbereich. Eigene und fremde Wertschätzungen von Leistung stärken Selbstvertrauen und erhalten Motivation dauerhaft. Sie durchlaufen während der Pubertät erhebliche emotionale, körperliche, kognitive, soziale und persönliche Veränderungen. Hilfreich? Mittelschule . Lehrplan Sozial- und hauswirtschaftliches Profil der Mittelschule Sächsisches Staatsministerium für Kultus Sächs. Im Kompetenzbereich Lesen – mit Texten und weiteren Medien umgehen begreifen die Schülerinnen und Schüler Medien als elementare Aspekte der aktuellen Gesellschaft, welche den privaten und beruflichen Alltag, aber auch kulturelle Ereignisse prägen. Der Unterricht und die Erziehung tragen diesem Aspekt Rechnung. Der Lehrplan für das Fach Deutsch als Zweitsprache, der Bestandteil des LehrplansPLUS für die Mittelschule ist, ist auch für den Unterricht an anderen weiterführenden Schularten gültig. Da die Schülerinnen und Schüler schon früh in das Berufsleben eintreten, müssen sie sich rechtzeitig beruflich orientieren und sich auf einen Schulabschluss vorbereiten sowie bereits in jungen Jahren im Hinblick auf die berufliche Zukunft weitreichende Entscheidungen auf einer realistischen Basis treffen. PDF Formatted 8.5 x all pages,EPub Reformatted especially for book readers, Mobi For Kindle which was converted from the EPub file, Word, The original source document. Lehrplan Plus Mittelschule. Das Bildungsangebot schafft die Voraussetzung für den Übertritt in die berufliche Erstausbildung sowie in weitere schulische und berufliche Bildungsgänge. Initiiert werden soll so, dass auch eigenes soziales und mediales Handeln (z. Leistungserhebung, Leistungsdokumentation und Leistungsbewertung - Mittelschule - Die Handreichung, die Lehrerinnen und Lehrer für eine systematische Wahrnehmung von Leistungen sensibilisieren soll, stellt Formen der Leistungserhebung, Leistungsdokumentation und Leistungsbewertung dar. Alle drei dienen dem Erkennen der Sprache als komplexem System der Kommunikation. Sie baut auf der Grundschule auf und führt in den Regelklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 9 zum erfolgreichen oder qualifizierenden Abschluss der Mittelschule. Lehrplan Mittelschule Lehrplan für die bayerische Hauptschule (genehmigter Lehrplan 2004). Grundkenntnisse der englischen Sprache ermöglichen die Kommunikation über den deutschen Sprachraum hinaus. Außerdem können Schülerinnen und Schüler mit qualifizierendem Abschluss der Mittelschule unter bestimmten Voraussetzungen nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung den qualifizierten beruflichen Bildungsabschluss als mittleren Schulabschluss anerkennen lassen. Deutsch als Zweitsprache. vom Autor beabsichtigte Ausschnitte der Wirklichkeit fokussiert. Bitte logge dich ein oder registriere dich, um Kommentare zu schreiben. Dies führt zum Kompetenzausbau und trägt zum langfristigen Kompetenzerwerb bei. M10 ist aufgrund der Prüfungen insgesamt von 32 Schulwochen auszugehen. Der Leser findet u.a. Die Reflexion über den Einsatz spezifischer sprachstruktureller Mittel, Konventionen und Bilder, um gewünschte Intentionen wirksam zu vermitteln, unterstützt die Schülerinnen und Schüler in ihrem eigenen Sprachhandeln und ermöglicht eine differenzierte Ausdrucksweise. Gespräche über Gelerntes und Geleistetes als dialogische Formen der Rückmeldung ermöglichen eine persönliche Würdigung. Darüber hinaus handeln sie bei der Projektarbeit flexibel und selbständig. Handout Referat Da Z - Lehrplan Plus Mittelschule. Er wird ab dem Schuljahr 2017/2018 an den Mittelschulen als Grundlage für den Unterricht und die Erziehung dienen. Die bayerischen Mittelschulen passen sich ständig veränderten gesellschaftlichen Bedingungen an. Dadurch übernehmen die Schülerinnen und Schüler schrittweise mehr Verantwortung für ihren Kompetenzerwerb und eignen sich Grundlagen für lebenslanges Lernen an. Der kompetenzorientierte Unterricht in der Mittelschule knüpft an die in der Grundschule erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten an und ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, ihre Stärken auszubauen und Schwächen auszugleichen. Erworbene sprachliche Kompetenzen werden durch Anwendung in vielfältigen sprachlichen Aufgaben gesichert und ausdifferenziert. Zum Schuljahr 2014/2015 war der LehrplanPLUS an der Grundschule eingeführt worden – und zwar zunächst in den Jahrgangsstufen 1 und 2. Beteiligt ist das Fach Deutsch an allen Projekten bis hin zur Projektprüfung durch Recherche, Textverarbeitung und sprachliche wie mediale Gestaltung von Arbeitsergebnissen. -fähigkeiten verfügen, Texte planen und schreiben sowie Texte überarbeiten gegliedert. 1) ... trio Plus 5 • E -Book (BasisBiBox) WEB-507-68058*) kostenlos 5) 216/17-M+ 10.07.2017 trio Plus 5 • E-Book (Schüler-BiBox) 10.07.2017WEB -507 66718*) 9,955) 199/17-M+ Westermann Schulbuchverlag, Braunschweig: Geschichte • Politik • Geographie 5, Bayern v. Budelmann u.a. Lernjahr: 2,69€ 5 Lehrplan PLUS. Lehrplan-Abgleich Lehrwerke Fortbildungen. Hinzu kommen Einblicke in den Zeitplan und in die Evaluation der Lehrplanarbeit am ISB. Übersicht; Ansprechpartner; Lehrplan; Förderschwerpunkte; Autismus-Spektrum-Störung; Mobile sonderpädagogische Dienste (MSD) Leistungserhebungen; Berufliche Bildung; Neue Materialien des … der Lerngruppe lösen die Lernenden gemeinsam Aufgaben, üben Erlerntes und wenden es in neuen Zusammenhängen an. Kinderbücher in großer Auswahl. Er bietet den Rahmen für eine Weiterentwicklung von Selbstbestimmung, Offenheit, Toleranz und Teilhabe am kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Geschehen. Der kompetenzorientierte Unterricht berücksichtigt die individuelle Lernausgangslage der Schülerinnen und Schüler und ermöglicht ihnen eine aktive, geistige sowie handlungsorientierte Auseinandersetzung mit bedeutsamen Themen und Fragestellungen sowie die Reflexion des eigenen Lernens. Neuer Lehrplan, neue Anforderungen – aber was bedeutet das für Ihren Unterricht im Fach Deutsch und für Ihre Materialien? Mittelschule. Kooperative Lernformen, offene Lernarrangements und Lernzieldifferenzierung kennzeichnen den Unterricht. Einführungsveranstaltung im Schulamtsbereich Forchheim 2016: LehrplanPLUS für die Mittelschule . Die vielfältige, alters- und interessenbezogene  Beschäftigung mit literarischen Texten und Ganzschriften soll bei den Schülerinnen und Schülern Freude am Lesen entwickeln. Das PLUS am LehrplanPLUS in der Mittelschule . Dem Fach Deutsch kommt durch die Weiterentwicklung sprachlicher Kompetenzen, die grundlegend sind für Persönlichkeitsentwicklung sowie schulische, berufliche und soziale Teilhabe, eine zentrale Rolle im Bildungsgang der Mittelschule zu. Gesamtlehrplan plus Serviceteil mit Materialien, Aufgaben, Medien und erläuternden Informationen. Jahrgangsstufenarbeiten geben den Verantwortlichen Rückmeldung über den Erfolg der Arbeit an der eigenen Schule. Nach Beendigung der Jahrgangsstufe 6 können die Schülerinnen und Schüler die Regelklasse oder Mittlere-Reife-Klasse an der Mittelschule besuchen. Die Weiterentwicklung der Methoden zur Reflexion und Bewertung der eigenen Lern- und Denkwege ist wesentlicher Bestandteil von kompetenzorientiertem Unterricht. Klassen der Mittelschule. Themen, die beim BLLV auf der Agenda ganz oben stehen: die Schwerpunkte der kommenden Jahre, dargestellt in umfangreichen Themen-Dossiers Zudem erschließt die Mittelschule den Schülerinnen und Schülern wesentliche Bereiche der Kultur und bietet ihnen dadurch Möglichkeiten zur persönlichen Entfaltung. Einheitliches Lehrplankonzept und Lehrplanmodell in allen Schularten . M9 als pädagogischer Freiraum zur Verfügung stehen. Der Förderplan bietet die Möglichkeit individuelle Ziele und Maßnahmen zu dokumentieren. In unterschiedlichen Organisations- und Sozialformen innerhalb des Klassenverbands bzw. In enger Kooperation mit dem Fach Deutsch als Zweitsprache ist das Fach Deutsch dafür verantwortlich, dass mehrsprachige Schülerinnen und Schüler die sprachliche Basis entwickeln, die für den schulischen und beruflichen Bildungsweg in allen Fachbereichen notwendig ist. Ausgehend von Mehrsprachigkeit als Teil unserer Gesellschaft wird Mehrsprachigkeit als zusätzliche Kompetenz, die Einblicke in andere Sprachsysteme und Kulturen gewährt und Reflexionen ermöglicht, in den Unterricht einbezogen. Die Lehrkräfte der Mittelschule beachten und werten neben Endprodukten auch die Leistungen, die während der Lern- und Arbeitsprozesse erbracht werden. Die Lehrkraft wählt kooperative Lernformen und unterrichtet handlungsorientiert, um erfolgreiche individualisierte Lernprozesse zu ermöglichen. Sie weist ein umfassendes, individuelles und differenziertes Bildungsangebot auf. Zur Kompetenz werden Reflexion über Strukturen und Grammatik erst durch das Wissen über die Bedeutung ihrer Funktion im Sprachgebrauch sowie durch Anwendung im eigenen Sprachhandeln. Akademisches Jahr. Hilfen zur Kompetenzorientierg-April … Der Unterricht ist für Sie als Lehrkraft jedoch anspruchsvoll und erfordert neben Ihrem fachlichen Wissen viel didaktisches und pädagogisches Know-how. STARK Klassenarbeiten Haupt-/Mittelschule - Englisch 6. Deshalb ist sprachliche Bildung ein besonderes Anliegen der Mittelschule. Beginnend mit dem Schuljahr 2017/18 startet nun der LP-PLUS auch in den 5. Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen , zum Inhalt springen ... An der Mittelschule erreichen die Schülerinnen und Schüler nach Jahrgangsstufe 9 den Level Waystage User (A 2). Einführungsveranstaltung im Schulamtsbereich Forchheim 2016: LehrplanPLUS für die Mittelschule . Informationen aus Texten unterschiedlicher Kulturen werden erweitert durch persönliche Erfahrungen der mehrsprachigen Schülerinnen und Schüler, die damit einen wertvollen Beitrag zur Interkulturellen Bildung aller leisten. August 2014.pdf (37 kB, PDF, 10.04.2019) Noch offene Fragen? Der Lehrplan der Mittelschule ist auf Basis der Stundentafel der Schulordnung für die Mittelschulen in Bayern verfasst. Das Lesen und Reflektieren literarischer Werke konfrontiert mit unterschiedlichen Werten, die eine eigene Stellungnahme erfordern. Während des Besuchs der Mittelschule befinden sich die Schülerinnen und Schüler in der Entwicklung vom Kind zum Jugendlichen bzw. Mündliche, schriftliche und mediale Äußerungen zu verstehen und zu verarbeiten ist genauso Ziel des Sprachunterrichts wie sich mündlich, schriftlich oder medial situationsangemessen und differenziert zu äußern. 20 8,25 245/20-M+ Doppel-Klick R8 • Arbeitsheft, Mittelschule Bayern v. Bonora u.a. Dauer der Ausstellung: ca. Der Begriff bezeichnet aber auch alle sprachlichen Inhalte von Print-, auditiven, audiovisuellen oder elektronisch-kommunikativen Medien. Die Mittelschule ist ein Ort des gemeinsamen Lernens und Lebens. Sprachliche Informationsaufnahme und ‑verarbeitung ermöglichen den Zugang zum Welt- und Selbstverständnis. So kommentiert der Verband Bildung und Erziehung die anitsemitischen Vorfälle an Schulen und fordert mehr Unterstützung für die Integrationsarbeit. In ihm kann auch vertiefend am Erwerb der Kompetenz gearbeitet werden. Kulturelle und sprachliche Vielfalt ist an vielen Mittelschulen in besonderem Maße zu beobachten und wird durch das Einbeziehen in den Unterricht und in vielfältigen Unterstützungsmaßnahmen aufgegriffen. Zudem lassen sich besondere Interessen und Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler sowie aktuelle Tagesereignisse aufgreifen. Deshalb finden Sie auf dieser Webseite alle Informationen zu passenden Lehrwerken und praktischen Arbeitshilfen für Ihren Fachbereich. Den Lehrkräften bieten sich auf diese Weise Einblicke in die Problemlösestrategien der Schülerinnen und Schüler, die für eine Lernstandsdiagnose genutzt werden sollen. Der kompetente. Ethnische, kulturelle, religiöse und sprachliche Vielfalt in vielen Klassen der Mittelschule ist Grundlage für interkulturelle Bildung, die auf globalisierte Strukturen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft vorbereitet. Der Lehrplan geht von einem konstruktivistischen Lernbegriff aus, demzufolge der Mensch Kompetenzen auf der Basis seiner individuellen Vorerfahrungen sowie seiner Wahrnehmung und der Bedeutung, die das jeweilige Thema für ihn hat, individuell konstruiert. Zum Schuljahr ist 2017/2018 der LehrplanPLUS in Kraft getreten. BayEUG Art. Deshalb finden Sie auf dieser Webseite alle Informationen zu passenden Lehrwerken und praktischen Arbeitshilfen für Ihren Fachbereich. Was tun bei Rechenschwierigkeiten? Höhere Jahrgangsstufen behalten die alten Bezeichnungen bei. Sie können eine eigene Deutung des literarischen Textes herausarbeiten und setzen sich mit der Mehrdeutigkeit auseinander, die literarische Texte anbieten und reflektieren somit auch Textverstehensprozesse. STARK Klassenarbeiten Haupt-/Mittelschule - Englisch 6. In Praxisklassen kann ebenfalls der erfolgreiche Abschluss der Mittelschule erlangt werden. Sowohl gemeinsame Feiern und Veranstaltungen als auch eine angemessene und geeignete Kultur der Diskussion und der Konfliktlösung sind weitere Aspekte von Partizipation. 2016/2017 Neben der sprachlichen Kompetenzerweiterung bieten die vielfältigen Themen des Faches eine Möglichkeit, mit der deutschen Gesellschaft, ihren Grundmotiven und ihren kulturellen Schöpfungen vertraut zu werden und sie zu verstehen. Wir lassen Sie mit Ihren Fragen nicht allein und unterstützen Sie von Anfang an! Beteiligt ist das Fach Deutsch auch an der Erstellung von Schriftstücken für Bewerbungs-, Präsentations- und Projektmappen, der Gestaltung von Vorträgen und Präsentationen sowie der Entwicklung eines angemessenen Auftretens und Verhaltens wie auch der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit für das kompetente Führen von Gesprächen im Rahmen einer Bewerbung. Dieses beinhaltet neben den Regelklassen auch Mittlere-Reife-Klassen, Vorbereitungsklassen und Praxisklassen. 978 … Lehrplan bayern mittelschule plus Ehemalige Mittelschule finden - Ganz einfach bei StayFriend . Lehrplan. Schüler steht im Mittelpunkt. Mediale und strukturelle Adaptionen von Texten, Aufgaben und Materialien für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf sowie zieldifferentes, individuelles und partnerschaftliches Lernen am selben Thema im inklusiven Deutschunterricht bieten allen Schülerinnen und Schülern tiefere Einblicke in die Sprache und ihre Varietäten. Im Zuge des Schreibprozesses erwerben die Schülerinnen und Schüler Strategien und Techniken, fremde und eigene Texte nach inhaltlichen, sprachlichen und rechtschriftlichen Formvorgaben zu überarbeiten. Sie bezieht Ressourcen aus der heimatlichen Umgebung mit ein und wirkt in diese wieder zurück. Durch Reflexion von Äußerungen in ihrer Wirkung auf Adressatinnen und Adressaten entwickeln die Schülerinnen und Schüler eine wertschätzende und rücksichtsvolle Gesprächskultur sowie Toleranz gegenüber Sprachvielfalt. Diese Aspekte machen das Fach Deutsch und sein Anliegen einer angemessenen Sprachkompetenz für alle Schülerinnen und Schüler zum zentralen Fach der Mittelschule. Um Konflikte sachlich und konstruktiv auszutragen, wenden sie die im Deutschunterricht erworbenen Diskussionsregeln und Argumentationstechniken an. Erfolgreiche Inklusion bedeutet auch die Einbeziehung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in schulische Gestaltungs- und Entscheidungsprozesse sowie die regelmäßige Kooperation zwischen Erziehungs- und Sorgeberechtigten, Lehrkräften, Mobilen Sonderpädagogischen Diensten, Sozial- oder Jugendhilfe, therapeutisch-medizinischen Fachkräften sowie der Berufsberatung. Anwendung und Vertiefung finden sie im täglichen Unterricht aller Fächer bei der Informationsgewinnung im Internet sowie bei berufsvorbereitenden und journalistischen Texten.